Voriger
Nächster
Maximaler Urlaubsgenuss
inkl. der Nationalpark Card

Ralf’s Lebkuchenparfait

Zutaten für 6 Portionen:

  • 2 Eier
  • 1 Dotter
  • 1 EL Zucker
  • 3 dl Schlagobers
  • 50g Lebkuchen in kleine Stücke zerbröseln
  • Etwas Lebkuchengewürz
  • 1 EL Rum
  • Vanillezucker, Orangenzesten
  • Auflaufförmchen, Puddingförmchen oder eine mit Klarsichtsfolie ausgelegte Rehrückenform vorbereiten

Zubereitung:

Eier, Eidotter und Zucker über Dampf warm schlagen, dann kalt schlagen. Lebkuchengewürz, Lebkuchenbrösel, Rum und Geschmackszutaten einrühren. Geschlagenes Obers vorsichtig unterziehen. Masse in die Form füllen und mindestens6 Stunden im Tiefkühler frieren.

 

Parfait in den Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und stürzen. Bei der Rehrückenform genügt das vorsichtige Lösen der Folie am Rand, dann in Scheiben schneiden, diese augestellt am Teller platzieren.

 

Als Granitur passt hervorragend Weinschaum, eine lauwarme Kirschsauce oder auch eine leichte Vanillesauce.

 

Tipp:

Das Parfait schmeckt am besten, wenn es nach dem Anrichten noch 5 – 10 Minuten antauen kann und nicht sofort verzehrt wird.