Voriger
Nächster
Maximaler Urlaubsgenuss
inkl. der Nationalpark Card

„Piratenschatz“ oder „Fisch in Alufolie gegart“

Zutaten für 4 Personen:

800g – 1000g Fisch im GAnzen oder Filet nach Wahl:

Forelle, Kabeljau, Lachs, Zander, …

 

Gemüse nach Wahl:

Karotten, Sellerie, Tomaten, Kohlrabi, Süßkartoffel, Zwiebel, Kürbis, …

 

Etwas getrocknete Tomaten, Zitronenscheiben, Dill, Salz, Pfeffer, Knoblau nach Geschmack

 

Olivenöl zum anpinseln

 

Zubereitung:

  • Backrohr auf 200°C vorheizen
  • Das Gemüse putzen in Würfel oder Streifen schneiden.
  • Von der Alufolie 4 große Stücke abreißen, in die Mitte etwas Olivenöl pinseln.
  • Das Gemüse darauf legen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann den Fisch auf dem Gemüse platzieren und ebenfalls würzen.
  • Dann Zitronenscheiben, Dill und getrocknete Tomaten draufgeben
    und die Alufolie rundherum sehr gut zu einem „Päckchen“ verschließen.
  • Dann auf einem Blech ca. 20 – 25 Minuten (bei Fischfilets) und
  • 30 – 35 Minuten bei ganzen Forellen (je nach Größe) im Rohr garen.

Achtung beim Öffnen – es entweicht heißer Dampf!

 

Tipp:

Dazu passt hervorragend: Gekochter Reis, Knoblauchbrot oder Salat